Auditorium im Oberlichtsaal der Bauhaus-Universität Weimar
(Foto: Stefan Blume)


12. Forumgespräch
24. – 25. Oktober 2003
Bauhaus-Universität Weimar
Geschwister-Scholl-Straße 8, 99421 Weimar

Komplexität als Herausforderung –
Kooperation, Interaktion, Nachhaltigkeit



Die Welt ist komplexer geworden. Sich rasant verändernde Technologien erhöhen die Bedarfsanforderungen an den Entwerfer. Wie bewegen wir uns in dieser neuen Vielfalt? Mit welchem Selbstverständnis arbeiten Gestalter und Gestalterinnen heute?
Neue Unternehmen gehen an den Markt, ohne für ihr äußeres Erscheinungsbild ausreichend Entwicklungszeit zu gewähren. Dazu ist Design mehr den je ein strategisches Instrument im Wettbewerb geworden, Gestalter werden zunehmend zu Unternehmensberatern. Sie müssen in multimedialen Kategorien denken und arbeiten.
Welche Methoden, Kooperationen und Vernetzungen bieten sich an, um diesen steigenden Anforderungen gerecht zu werden? Wie stellen wir uns der Verantwortung gegenüber dem Auftraggeber und der Gesellschaft?

Das 12. Forum-Gespräch in Weimar will gemeinsam und unter Anleitung von herausragenden Referenten nach Antworten, Anleitungen und Erkenntnissen suchen und damit Brücken schlagen zwischen gestaltungsrelevanten Wissenschaften und der Praxis des Entwerfens.


Programm

Freitag, 24. 10. 2003


I. Begrüßung

10.00 Heinz-Peter Lahaye, Forum für Entwerfen, Ulm

Prof. Dr. phil. Walter Bauer-Wabnegg, Rektor der Bauhaus-Universität Weimar

II. Selbstverständnis

10.30 Zwischen Theorie und Praxis - Das Forum für Entwerfen
Prof. Herbert W. Kapitzki

III. Neue Komplexität

11.30 Wahrnehmung von Komplexität
Annäherung, Erschließung mit Metaplan
Prof. Dr. Helge Majer, Stuttgart

13.00 Gemeinsames Mittagessen

14.00 Wahrnehmung von Komplexität
Schlussfolgerungen
Prof. Dr. Helge Majer, Stuttgart

IV. Komplexität in der Praxis

15.00 Gestalterbericht:
Leitsystem für Burgen, Schlösser und Altertümer in Rheinland-Pfalz
Hans-Peter Schmidt, Adler & Schmidt Kommunikations-Design, Berlin

16.00 Das Kundengespräch
Grace Pambus (München)

Abendprogramm
18.00 Allgäu trifft Weimar
Martin Odstrcil und Gitarre


Samstag, 25. 10. 2003

V. Interaktion

10.00 Mediation
Renate Beisner, Europäisches Mediatoren- und Beraterinstitut, Bremen-Darmstadt-Linz

11.00 Reduktion gleich Marke
Komplexe Welt der Marken
Prof. Dr. Rainer Gries Weimar

12.00 Gemeinsames Mittagessen

13.00 Von innen nach außen
Ralph Habich, CI-Berater, München

VI. Resümee

14.00 Nachhaltige Kommunikationsberatung
- moderierter Workshop -
Dr. Gundula Hübner, Institut für Psychologie,
Universität Halle-Wittenberg

Gegen 15.30 Ende der Veranstaltung
(Änderungen vorbehalten)



Teilnahmegebühren.
bei Anmeldung bis zum 7. Oktober (Eingang der Überweisung) 170,- EUR (ab 8. Okt. 210,- EUR),
Studenten 90,- EUR (ab 17. Okt. 120,- EUR)
Mitglieder 100,- EUR (ab 8. Okt. 140,- EUR)
Im Tagungspreis sind Erfrischungsgetränke sowie zwei Mittagsmahlzeiten enthalten.

Die Anmeldung ist gültig mit Verrechnungsscheck oder ab Zahlungseingang auf das Konto 391 730 der Deutschen Bank AG, BLZ 630 700 88.

Sollte die Veranstaltung ausgebucht sein, so werden bereits angewiesene Gebühren umgehend zurückerstattet.
Bei Nichterscheinen oder Absage ab 15. Oktober 2003 müssen wir die volle Teilnahmegebühren berechnen. Bearbeitungsgebühren bei Stornierung 10%, ab einschließlich 1. Oktober 30%, bzw. ab 10. Oktober 70%.
Die Teilnehmergebühr ist mit §4 in Verbindung mit §55 des Einkommenssteuergesetzes von Unternehmen und Selbständigen als Betriebsausgabe absetzbar.

Einladung als PDF:
Download (592KB)

Anmeldung: Forum für Entwerfen e.V., Heinz-Peter Lahaye
hp.lahaye@lahaye.de
Klosterhof 27, 89077 Ulm

Hotelreservierung und Touristeninformationen unter
http://www.weimar.de



powered by editus 4.0 | letzte Änderungen: 9.1.2017 15:56